Julian Vetten

»Ein Gefühl von Freiheit«

Name: Julian Vetten
Geburtsort: München
Standort: Wittenberge
Beruf: Journalist, PR-Berater
Tags: (Elektronische) Musik, Natur, Stadtflucht
Kontakt
 

Arbeit

Julian schreibt regelmäßig Reportagen für einige der einflussreichsten deutschen Nachrichtenmedien, hat seine eigene Kolumne bei n-tv online und berät internationale NGO’s bei der Pressearbeit. Er weiß, dass kaum etwas Menschen besser öffnen und enger zusammenschweißen kann als die richtigen Worte zur richtigen Zeit.

Leben

Geboren in München, laufen gelernt im Hamburger Speckgürtel, groß geworden in einem fränkischen Dorf und nach dem Abitur schnurstracks nach Berlin, immer dem 4/4-Takt hinterher: Ich war immer schon zwischen den Möglichkeiten der Stadt und der Ruhe und der Natur auf dem Land hin- und hergerissen. In Wittenberge habe ich jetzt beides: Einen alten Vierseitenhof zum Schreiben und Hausmeister spielen; und einen Schnellzug, der mich in unter einer Stunde nach Berlin oder Hamburg bringt.

Wandel

Ich kam wegen der günstigen Mieten und der genialen ICE-Anbindung nach Berlin und Hamburg – und bin wegen der wunderschönen Auenwälder, der Elbstrände und der spannenden Menschen vor Ort geblieben. Gut, das ist jetzt natürlich ein bisschen verkürzt und vor allem reichlich cheesy, aber: In der Prignitz habe ich heute das Gefühl von Freiheit, dass ich vor mehr als zehn Jahren hatte, als ich nach Berlin zog. Mit dem großen Unterschied, dass das kulinarische Angebot in Berlin damals nicht so unterirdisch war wie hier und heute im brandenburgischen Vierländereck. Ein Glück, dass ich selbst gar nicht mal so schlecht kochen kann.

Meine Projekte

Elektro-Festival in Wittenberge

Weitere elblandwerker*

AllMarketingKulturNaturschutzHandelBildungDesignJournalismusBeratungWebentwicklungTourismusProjektmanagementFilmFotografieKunst
🔍
Load More

Impressum

Datenschutz

Impressum

Datenschutz