Andrea Stenz

»Ich fühle mich hier pudelwohl«

NameAndrea Stenz
Geburtsort: Andernach (Rheinland-Pfalz)
Standorte: Berlin, Wittenberge
Beruf: Gründerin und Geschäftsführerin mit juristischen Wurzeln
Tags: Bewegung, Essen, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Natur, Reisen
Kontakt:  

Arbeit

Meine Name ist Andrea und ich höre auf den lieblichen Spitznamen Ände. Diesen wunderhübschen Namen hat mir mein Vater vor Jahrzehnten verpasst und seither nennen mich Freunde und Familie so. Was mein Vater damals sicherlich nicht im Kopf hatte war, dass es eines Tages der Name eines Getränkestartups seiner Tochter werden würde…und dass ich das wohlbehütete Beamtenstädtchen Koblenz verlassen würde… Heute lebe ich gemeinsam mit meinem Schätzelein in Wittenberge. Hier können wir wunderbar arbeiten und die Anbindung für unsere vertrieblichen Aktivitäten ist bestens. Dank des hiesigen Coworking Spaces hat sich zudem sehr schnell ein spannendes Netzwerk an „Unternehmen“slustigen Menschen aufgetan. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Entwicklungen und Pläne hier vor Ort!

Leben

Nach dem Schulabschluss habe ich meine Heimat verlassen, um Neuland zu entdecken. Die Studienzeit führte mich zunächst nach Würzburg, das Referendariat anschließend nach Lübeck – meine Liebe für den Norden war entfacht. Nach einem erneuten arbeitsbedingten Abstecher weiter südlich rief dann mein Schätzelein: lass uns nach Berlin ziehen. Dort haben wir jetzt gemeinsam die vergangenen gut 10 Jahre verbracht und unsere erste gemeinsame Firma gegründet. Eine aufregende Zeit! Beruflich war und ist Berlin für uns weiterhin sehr wichtig. Doch da ich von Natur aus keine Großstadtpflanze bin, zog es mich schon seit Längerem wieder hinaus aus dem 24/7 Gewirr. Auf der Suche nach einem passenden Ort verschlug es uns Anfang 2020 an einem leicht verregneten Wochenende nach Wittenberge. Für uns war direkt klar: hier ziehen wir hin. Eine sehr schöne Stadt, direkt am Wasser gelegen, mit allem, was man zum Leben braucht! Die lieben Menschen in den Geschäften und Lokalen überzeugten uns dann vollends, den Schritt hierher zu machen. Vor Ort kamen dann schnell die ersten Kontakte zustande… das ist wunderbar! Ob Schwimmen, Joggen, abends am Feuer sitzen und plaudern: ich fühle mich hier pudelwohl!

Wandel

Dank des Coworking Spaces und der Pioneers, die bereits seit einigen Monaten hier vor Ort sind, hat sich eine spannende Community gebildet. Im ersten Schritt war der Coworking Space unsere Anlaufstelle, um neue Kontakte zu knüpfen. Seit wir das erste Mal dort waren, kam der Ball ins Rollen… und er rollt munter weiter. Wir sind hier eine bunte Mischung von Menschen, die gemeinsam Sport treiben, (berufliche) Pläne schmieden, ich treffe Menschen, die ebenfalls hier etwas (er)schaffen möchten und dies auch schon getan haben – daher gibt es z.B. den Stadtsalon Safari. Mir persönlich liegt es sehr am Herzen, weiter mit den örtlichen Akteuren zusammenzurücken, Ideen zu entwickeln und Pläne zu schmieden – darauf freue ich mich wahnsinnig!

Meine Projekte

Zero Waste Einkaufen

Weitere elblandwerker*

AllMarketingKulturNaturschutzHandelBildungDesignJournalismusBeratungWebentwicklungTourismusProjektmanagementFilmFotografie
🔍
Load More

Impressum

Datenschutz

Impressum

Datenschutz