Unsere Partner und Freunde

Die Stadt Wittenberge hatte uns 2019 zum Summer of Pioneers eingeladen und unterstützt auch weiterhin die elblandwerker* auf allen Ebenen dabei, die Elbestadt zu beleben und weiteren Menschen die Vorzüge des kleinstädtischen Lebens und Arbeitens zu zeigen. Werdet Facebook-Freunde!

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Wittenberge mbH hatte für den Summer of Pioneers renovierte und möblierte Wohnungen kostengünstig zur Verfügung gestellt. Mit zwei Gästewohnungen unterstützt die WGW uns weiterhin dabei, Interessierten das Kleinstadtleben zu zeigen. Wenn ihr langfristig eine Wohnung, Immobilie oder Gewerberäume in Wittenberge sucht, ist Paul Köppen gern euer Ansprechpartner bei der WGW: 03877 925328.
wg-wittenberge.de

Der Coworking Space wird bereitgestellt vom Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz, das mit seinen engagierten Mitarbeiter*innen bereits den Summer of Pioneers begleitet hat. Auf dem Gelände Alte Zellwolle steht uns und allen Gästen zum remote Arbeiten eine helle Industriehalle zur Verfügung. Das TGZ berät auch bei Gründungen und Gewerberäumen.
tgz-prignitz.de

Den besten Apfelsaft und andere Sorten aus Obst und Gemüse gibt es bei Tobias Spill und seiner Elbland Mosterei. Ihr findet seine Produkte jeden Freitagvormittag auf dem Wochenmarkt hinter dem Kultur- und Festspielhaus. Außerdem verkaufen das Reformhaus in der Bahnstraße 37 und der Edeka im WEZ Säfte aus der Elbland Mosterei. Online geht’s auch unter apfel-saft.de.

Andrea Stenz und Dominik Seele sind regelmäßige Coworker. Unter der Marke Ände produzieren sie leckere Bio-Limonaden nach internationalen Vorbildern. Die Sorten mit Ingwer, Minze oder Traube bekommt ihr deutschlandweit in Biomärkten. In Wittenberge führen das Tee- und Kaffeehaus, das Reformhaus und das E-Center die Ände-Limos. Oder per Online-Kauf hier: aende-shop.de

Guten Kaffee und Tee bietet das Tee- und Kaffeehaus in der Bahnstraße 87. Das Team um Frank Wenzel röstet alle Kaffeesorten selbst. Angeschlossen ist ein kleiner Café-Betrieb mit Kuchen und Getränken für drinnen und draußen. Den Onlineshop findet ihr unter tee-kaffee-wittenberge.de.

Lisantix

Katrin Müller ist mit Ihrem Unternehmen Lisantix im Rahmen des Summer of Pioneers nach Wittenberge gezogen. Lisantix bietet unterschiedliche Dienstleistungen im Personalbereich an, wie z. B. die Digitalisierung von Personal-Prozessen, Unterstützung bei der Transformation zu neuen Arbeitskulturen (New Work) und kuratiert das Jobboard. Katrin und ihre Kollegin Juliane Schiersch sind regelmäßig im Coworking Space anzutreffen.

Der Stadtsalon Safari ist unser Fenster zur Stadtbevölkerung. Der Projektraum am Bismarckplatz ist Ort für Begegnung, Kultur und Beteiligung. Das Team aus Juliette Cellier, Adriana Osanu und Frederic Schröder hat diesen leerstehenden Laden wieder zum Leben erweckt. Infos und Programm findet ihr auf Facebook.

Die Initiative zum Summer of Pioneers, aus dem die elblandwerker* entstanden sind, hatte Frederik Fischer von KoDorf. Wenn ihr euch mit dem Gedanken tragt, in den ländlichen Raum zu ziehen, findet ihr in der offenen KoDorf-Community bei Meetup und Facebook Informationen, Tipps und gleichgesinnte Menschen.
kodorf.de

Das WLAN der Gästewohnungen wird vom Anbieter PŸUR unterstützt, der schon während des Summer of Pioneers ein Jahr lang für alle Teilnehmer*innen das Internet gesponsert hatte.
pyur.com

Die CoWorkLand eG ist ein Netzwerk für Coworking Spaces in ländlichen Räumen, das stark wächst. Die Initiatoren sehen Coworking als Chance zur Land-Belebung, nach dem Motto „Pimp the Pampa“. Das TGZ ist mit dem Coworking Space Wittenberge Mitglied bei CoWorkLand, die schon beim Summer of Pioneers den damaligen Coworking Space aufgebaut und unterstützt haben.
coworkland.de

Strom und Wasser in den Gästewohnungen sponsern, wie schon beim Summer of Pioneers, die Stadtwerke Wittenberge.
stadtwerke-wittenberge.de

Impressum

Datenschutz

Impressum

Datenschutz