Presse

elblandwerker* ist eine Kooperative für Arbeit, Leben und Wandel, die im Jahr 2020 in Wittenberge als Fortführung des Projektes »Summer of Pioneers« entstanden ist. 

c/o Coworking Space im TGZ Prignitz
Laborstraße 1, 19322 Wittenberge

TEL +49 (0)176 20068756

Christian Soult

Pressekontakt

Aktuelle Pressemitteilungen

Presseberichte über uns

ZDF aspekte am 11.06.2021: Schöne, neue Arbeitswelt - wie wollen wir arbeiten und leben?
Co-Working – was in den hippen Szene-Vierteln der Metropolen begann, hat sich in Großstädten längst als Arbeitsform etabliert. Aber wie sieht es damit eigentlich im ländlichen Raum aus?… ansehen
Deutschlandfunk Kultur am 03.06.2021: Wiederbelebtes Wittenberge - Kreative in die Provinz locken
“Wir haben Platz”, sagt der Bürgermeister von Wittenberge… anhören
wittenberge.de vom 31.05.2021: ZDF „aspekte“ dreht in Wittenberge
Für eine geplante Sendung zum Thema Zukunft der Arbeit drehte das Team einen Tag lang an verschiedenen Orten in der Elbestadt. So unter anderem am Stadtsalon Safari, der 2019 von TeilnehmerInnen des Coworking-Projekts „Summer of Pioneers“ […] ins Leben gerufen wurde. Aus dem Coworking-Projekt sind mittlerweile die Elblandwerker hervorgegangen… weiterlesen
Berliner Morgenpost vom 23.05.2021: Die neue Sehnsucht der Berliner nach dem Landleben
Immer mehr Berliner ziehen aufs Land. Der Trend wird verstärkt durch steigende Mieten, die Pandemie – und durch die Digitalisierung… weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 04.05.2021: Bundespreis Kooperative Stadt: Wittenberge überzeugt die Jury
Insgesamt 80 Bewerber buhlten um den Bundespreis kooperative Stadt. Lediglich 13 von ihnen gingen als Gewinner hervor, unter ihnen die Stadt Wittenberge, die die Jury mit ihrem Konzept, eingereicht in der Kategorie Kleinstadt, überzeugen konnte… weiterlesen (Bezahlschranke)
wittenberge.de vom 04.05.2021: Wittenberge gewinnt beim Bundespreis
Ebenfalls ausgezeichnet wurde die neu formierte Community elblandwerker* – Kooperative für Arbeit, Leben und Wandel. Die Gruppe aus Neu-WittenbergerInnen ist aus dem Coworking-Projekt „Summer of Pioneers“ hervorgegangen… weiterlesen
Digitale Provinz am 28.04.2021: Magazin: Zurück auf’s Land mit Christian Soult
Moderatorin Anne Wihan hat er von seinen Beweggründen erzählt, von seiner Zeit bei den Summer of Pioneers, seinem Projekt elblandwerker und seinem Wunsch, dass die Prignitz immer dünnbesiedelt bleiben sollte… anhören
Der Tagesspiegel vom 11.04.2021: Acker in Brandenburg statt Büro in Berlin : Wie digitales Arbeiten auf dem Land gelingt
Homeoffice mit Blick auf die Seen und Coworking-Räume in urigen Scheunen: Immer mehr Menschen zieht es raus aufs Land – auch, um von dort digital zu arbeiten…. weiterlesen (Bezahlschranke)
Bayern 2 am 04.04.2021: Berlin-Magazin Kleine Fluchten
Wie können sich Hauptstädter zurückziehen, die Hektik der Metropole hinter sich lassen?… anhören (Wittenberge ab Minute 2:10)
brand eins am 12.03.2021: Die 60-Minuten-Stadt
Inzwischen sind noch mehr Großstädter den Elblandwerkern gefolgt – ein Profi-Musiker, zwei Start-up-Gründer, die in Limonade machen, ein Schauspieler-Paar aus Berlinweiterlesen
RND am 27.02.2021: Flächenverbrauch und Eigenheime: der Kampf gegen die Donutdörfer
Die Zeit der Wegzüge ist vorbei. Wittenberge ist attraktiv geworden, auch für Großstadtmüde, für Martin und Nele mit ihren Kindern. Die Patchworkfamilie lebt zurzeit noch in Hamburg und Berlin. Sie sagen: „Wir wollen etwas Ländliches, und die Elbe ist unser Fluss. Und das Preisniveau in Wittenberge ist viel niedriger.“… weiterlesen
Der Prignitzer vom 19.02.2021: Tipps für Prignitzer Unternehmen: Die Reihe „Morning Call“ wird fortgesetzt
Die Online-Reihe bietet am Donnerstagmorgen Anregungen für Unternehmen, Solo-Selbstständige und Organisationen. – Manchen Unternehmern und Online-Interessierten ist aus dem letzten Jahr sicher noch die Vortragsreihe „Morning Call“ in Erinnerung, die von den Akteuren des „Summer of Pioneers“ etabliert worden war. Nun startet die Präsenzstelle Prignitz gemeinsam mit… weiterlesen (Bezahlschranke)
greenpeace magazin am 17.02.2021: Mit dem Laptop aufs Land
Schreibtischarbeiten im Grünen – können neue Wohn- und Arbeitsorte die Verstädterung aufhalten?

Dass es manchmal einfach auf einen Versuch ankommt, zeigt das Projekt „Summer of Pioneers“, das im letzten Jahr zum ersten Mal stattfand. In Wittenberge – einem Städtchen an der Elbe im Nordwesten Brandenburgs… weiterlesen

ProSieben am 14.02.2021: Galileo Plus: Inside Wohnen

Doch es gibt Orte auf dem Land, die ganz gezielt daran arbeiten, Menschen aus den Metropolen anzulocken. Zum Beispiel die Kleinstadt Wittenberge… mehr im Video ab Minute 41:50

MAZ vom 10.02.2021: Wittenberge: Pioneers sind nun Elblandwerker
Das erfolgreiche Projekt „Summer of Pioneers“ in Wittenberge soll nun in eine dauerhafte Struktur überführt werden. Dafür gibt es nun das Netz der Elblandwerker. Ein digitales Ideenboard dafür füllt sich bereits.weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 4.02.2021: Wittenberge: Summer of Pioneers geht weiter
Auch wenn das Projekt Summer of Pioneers offiziell beendet ist, soll es das nicht gewesen sein – im Gegenteil. Auf Eigeninitiative wollten ehemalige Pioneers und deren Kontakte, die sie in der Prignitz knüpfen konnten, die Idee und das Konzept dahinter… weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 1.02.2021: Kleinstadtakademie Wittenberge: Künftiges Leben und Arbeiten in der Kleinstadt gestalten
Wie wollen wir morgen in Kleinstädten leben und arbeiten? Dieser Frage will Wittenberge gemeinsam mit vier anderen Kommunen und weiteren Partnern im Rahmen des Projektes Kleinstadtakademie bis zum Frühjahr 2023 nachgehen… weiterlesen (Bezahlschranke)
AD vom 16.01.2021: Coworking auf dem Land: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Stehen wir vor einer Renaissance des Regionalen, weil das Internet viele Arbeitende ortsunabhängiger macht? Wo, wie und für wen Laptop und Land zusammenpassen und was das für Menschen, Firmen und die Umwelt bedeuten kann, lotet CoWorkLand aus – und vernetzt am Thema Interessierte… weiterlesen

SWR2 am 16.01.2021: Das Büro im Grünen

Corona macht Coworking auf dem Land attraktiver… weiterhören

Der Prignitzer vom 7.01.2021: Dreh in der Elbestadt: Wittenberge bald bei Galileo zu sehen
Galileo dreht eine Sendung zum Thema: Wohnen in Deutschland. Auch Wittenberge wird dort zu sehen sein. Die Kamera steht bereit. Die Tonangel schwebt über den Köpfen der Protagonisten. Das Licht ist perfekt eingestellt. Der Dreh kann beginnen. Gestern durften die Wittenberger Andrea Stenz und Dominik Seele erfahren was es bedeutet, im Rampenlicht zu stehe… weiterlesen (Bezahlschranke)
taz vom 12.12.2020: Zuwanderung in den Osten - Das neue Berlin

Wittenberge in Brandenburg kämpfte lange gegen Abwanderung. Nun ziehen junge GroßstädterInnen in leerstehende Wohnungen und verändern die Stadt… weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur am 7.09.2020: Brandenburger Wohnungsmarkt - Wittenberge trotzt der Verödung

Alle wollen nach Berlin, Hamburg oder in die anderen Metropolen. Aus Sicht der Jungen ist ansonsten überall „tote Hose“. Dabei muss das gar nicht so sein, wie das brandenburgische Wittenberge beweist. Dort kämpft man gegen das schlechte Image an… weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur am 03.06.2021: Wiederbelebtes Wittenberge - Kreative in die Provinz locken
“Wir haben Platz”, sagt der Bürgermeister von Wittenberge… anhören
wittenberge.de vom 31.05.2021: ZDF „aspekte“ dreht in Wittenberge
Für eine geplante Sendung zum Thema Zukunft der Arbeit drehte das Team einen Tag lang an verschiedenen Orten in der Elbestadt. So unter anderem am Stadtsalon Safari, der 2019 von TeilnehmerInnen des Coworking-Projekts „Summer of Pioneers“ […] ins Leben gerufen wurde. Aus dem Coworking-Projekt sind mittlerweile die Elblandwerker hervorgegangen… weiterlesen
Berliner Morgenpost vom 23.05.2021: Die neue Sehnsucht der Berliner nach dem Landleben
Immer mehr Berliner ziehen aufs Land. Der Trend wird verstärkt durch steigende Mieten, die Pandemie – und durch die Digitalisierung… weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 04.05.2021: Bundespreis Kooperative Stadt: Wittenberge überzeugt die Jury
Insgesamt 80 Bewerber buhlten um den Bundespreis kooperative Stadt. Lediglich 13 von ihnen gingen als Gewinner hervor, unter ihnen die Stadt Wittenberge, die die Jury mit ihrem Konzept, eingereicht in der Kategorie Kleinstadt, überzeugen konnte… weiterlesen (Bezahlschranke)
wittenberge.de vom 04.05.2021: Wittenberge gewinnt beim Bundespreis
Ebenfalls ausgezeichnet wurde die neu formierte Community elblandwerker* – Kooperative für Arbeit, Leben und Wandel. Die Gruppe aus Neu-WittenbergerInnen ist aus dem Coworking-Projekt „Summer of Pioneers“ hervorgegangen… weiterlesen
Digitale Provinz am 28.04.2021: Magazin: Zurück auf’s Land mit Christian Soult
Moderatorin Anne Wihan hat er von seinen Beweggründen erzählt, von seiner Zeit bei den Summer of Pioneers, seinem Projekt elblandwerker und seinem Wunsch, dass die Prignitz immer dünnbesiedelt bleiben sollte… anhören
Der Tagesspiegel vom 11.04.2021: Acker in Brandenburg statt Büro in Berlin : Wie digitales Arbeiten auf dem Land gelingt
Homeoffice mit Blick auf die Seen und Coworking-Räume in urigen Scheunen: Immer mehr Menschen zieht es raus aufs Land – auch, um von dort digital zu arbeiten…. weiterlesen (Bezahlschranke)
Bayern 2 am 04.04.2021: Berlin-Magazin Kleine Fluchten
Wie können sich Hauptstädter zurückziehen, die Hektik der Metropole hinter sich lassen?… anhören (Wittenberge ab Minute 2:10)
brand eins am 12.03.2021: Die 60-Minuten-Stadt
Inzwischen sind noch mehr Großstädter den Elblandwerkern gefolgt – ein Profi-Musiker, zwei Start-up-Gründer, die in Limonade machen, ein Schauspieler-Paar aus Berlinweiterlesen
RND am 27.02.2021: Flächenverbrauch und Eigenheime: der Kampf gegen die Donutdörfer
Die Zeit der Wegzüge ist vorbei. Wittenberge ist attraktiv geworden, auch für Großstadtmüde, für Martin und Nele mit ihren Kindern. Die Patchworkfamilie lebt zurzeit noch in Hamburg und Berlin. Sie sagen: „Wir wollen etwas Ländliches, und die Elbe ist unser Fluss. Und das Preisniveau in Wittenberge ist viel niedriger.“… weiterlesen
Der Prignitzer vom 19.02.2021: Tipps für Prignitzer Unternehmen: Die Reihe „Morning Call“ wird fortgesetzt
Die Online-Reihe bietet am Donnerstagmorgen Anregungen für Unternehmen, Solo-Selbstständige und Organisationen. – Manchen Unternehmern und Online-Interessierten ist aus dem letzten Jahr sicher noch die Vortragsreihe „Morning Call“ in Erinnerung, die von den Akteuren des „Summer of Pioneers“ etabliert worden war. Nun startet die Präsenzstelle Prignitz gemeinsam mit… weiterlesen (Bezahlschranke)
greenpeace magazin am 17.02.2021: Mit dem Laptop aufs Land
Schreibtischarbeiten im Grünen – können neue Wohn- und Arbeitsorte die Verstädterung aufhalten?

Dass es manchmal einfach auf einen Versuch ankommt, zeigt das Projekt „Summer of Pioneers“, das im letzten Jahr zum ersten Mal stattfand. In Wittenberge – einem Städtchen an der Elbe im Nordwesten Brandenburgs… weiterlesen

ProSieben am 14.02.2021: Galileo Plus: Inside Wohnen

Doch es gibt Orte auf dem Land, die ganz gezielt daran arbeiten, Menschen aus den Metropolen anzulocken. Zum Beispiel die Kleinstadt Wittenberge… mehr im Video ab Minute 41:50

MAZ vom 10.02.2021: Wittenberge: Pioneers sind nun Elblandwerker
Das erfolgreiche Projekt „Summer of Pioneers“ in Wittenberge soll nun in eine dauerhafte Struktur überführt werden. Dafür gibt es nun das Netz der Elblandwerker. Ein digitales Ideenboard dafür füllt sich bereits.weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 4.02.2021: Wittenberge: Summer of Pioneers geht weiter
Auch wenn das Projekt Summer of Pioneers offiziell beendet ist, soll es das nicht gewesen sein – im Gegenteil. Auf Eigeninitiative wollten ehemalige Pioneers und deren Kontakte, die sie in der Prignitz knüpfen konnten, die Idee und das Konzept dahinter… weiterlesen (Bezahlschranke)
Der Prignitzer vom 1.02.2021: Kleinstadtakademie Wittenberge: Künftiges Leben und Arbeiten in der Kleinstadt gestalten
Wie wollen wir morgen in Kleinstädten leben und arbeiten? Dieser Frage will Wittenberge gemeinsam mit vier anderen Kommunen und weiteren Partnern im Rahmen des Projektes Kleinstadtakademie bis zum Frühjahr 2023 nachgehen… weiterlesen (Bezahlschranke)
AD vom 16.01.2021: Coworking auf dem Land: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Stehen wir vor einer Renaissance des Regionalen, weil das Internet viele Arbeitende ortsunabhängiger macht? Wo, wie und für wen Laptop und Land zusammenpassen und was das für Menschen, Firmen und die Umwelt bedeuten kann, lotet CoWorkLand aus – und vernetzt am Thema Interessierte… weiterlesen

SWR2 am 16.01.2021: Das Büro im Grünen

Corona macht Coworking auf dem Land attraktiver… weiterhören

Der Prignitzer vom 7.01.2021: Dreh in der Elbestadt: Wittenberge bald bei Galileo zu sehen
Galileo dreht eine Sendung zum Thema: Wohnen in Deutschland. Auch Wittenberge wird dort zu sehen sein. Die Kamera steht bereit. Die Tonangel schwebt über den Köpfen der Protagonisten. Das Licht ist perfekt eingestellt. Der Dreh kann beginnen. Gestern durften die Wittenberger Andrea Stenz und Dominik Seele erfahren was es bedeutet, im Rampenlicht zu stehe… weiterlesen (Bezahlschranke)
taz vom 12.12.2020: Zuwanderung in den Osten - Das neue Berlin

Wittenberge in Brandenburg kämpfte lange gegen Abwanderung. Nun ziehen junge GroßstädterInnen in leerstehende Wohnungen und verändern die Stadt… weiterlesen

Deutschlandfunk Kultur am 7.09.2020: Brandenburger Wohnungsmarkt - Wittenberge trotzt der Verödung

Alle wollen nach Berlin, Hamburg oder in die anderen Metropolen. Aus Sicht der Jungen ist ansonsten überall „tote Hose“. Dabei muss das gar nicht so sein, wie das brandenburgische Wittenberge beweist. Dort kämpft man gegen das schlechte Image an… weiterlesen

Impressum

Datenschutz

Impressum

Datenschutz