Frederic Schröder

»Hier ist mehr Platz für gute Ideen!«

Name: Frederic Schröder
Geburtsort: Hamburg
Standorte: Zwischendeich bei Wittenberge
Beruf: Kultur- und Prozessentwickler, Texter, Dozent
Tags: Schreiben, Literatur, Fahrrad, Musik, Wandern
Kontakt

Arbeit

Mit dem Stadtsalon Safari (jetzt auch als Verein) bringen wir Kunst- und Kultur nach Wittenberge, die es in dieser Form nicht mehr gab: freie Kultur wie Konzerte, Lesungen, Tauschbörsen, nachbarschaftliche Workshops usw. Wir ergänzen das übliche kleinstädtische Fest- und Kulturprogramm um Angebote, die zum selber machen einladen und die man sonst in der Gegend nicht zu sehen bekommt.

Mit dem Start ins Jahr 2021 kommt das “dschungle bureau” dazu, unsere “Agentur für Raum- und Kulturentwicklung”. Die Agentur wurde aus der Überzeugung heraus gegründet, dass es eine notwendige und dabei schöne Aufgabe ist, mit Kultur gegen die Verödung der kleinen Städte, der Dörfer, des ländlichen Raums insgesamt anzugehen.

Leben

Vom Landleben habe ich keine Ahnung, aber das macht es interessant. Es ist allerdings auch nicht schwer zu meistern, weil es gar nicht so anders ist. Mit Garten und mehr Natur, Fahrrad statt U-Bahn, Deich statt Hauptstraße. Ansonsten machen wir hier, was wir wollen, es geht ja nicht darum ein anderer Mensch zu werden, sondern in schönerer Umgebung, stressfreier und selbstbestimmter zu sein. Dazu gehört auch eine lockere Gemeinschaft von Leuten, die mehr wollen als Eigenheim und Ruhe. Die elblandwerker* sind genau das für mich: Die Aussicht auf ein entspanntes, nicht langweiliges Leben auf dem Land. Irgendwo habe ich von der “progressiven Provinz” gelesen, das trifft es ganz gut. In der Provinz ist mehr Platz für gute Ideen, das ist bisher die größte Überraschung hier in der Prignitz.

Wandel

… langsam oder auch ganz schnell, erwünscht oder nicht, gehört sowieso dazu, zum Leben und der Arbeit. Manchmal allerdings mehr als machbar erscheint: Aus der Stadt auf’s Land, Kleinstadt statt Großstadt, Kühe statt Autos, Wälder, Felder und die Elbe, es ist schön hier und hässlich, neu und alt, gut und schlecht, im Aufbruch… In Wittenberge und Umgebung lässt sich gut leben, neu beginnen, wenn man will, und jeder einzelne hier macht den Unterschied, weil es so wenige Menschen gibt. Es ist leichter hier etwas anzufangen und nicht ganz so leicht dabei zu bleiben.
Es geht um Ideen, Kraft und Initiative, das Leben hier kann besser sein, als in der Großstadt, wir müssen uns nur selbst darum kümmern.

Meine Projekte

Stadtsalon Safari

Weitere elblandwerker*

AllMarketingKulturNaturschutzHandelBildungDesignJournalismusBeratungWebentwicklungTourismusProjektmanagementFilmFotografieKunstSportPersonal
🔍
Load More

Impressum

Datenschutz

Impressum

Datenschutz